Falkensteinpark in Hamburg-Rissen

Der Falkensteinpark in Hamburg-Rissen, in unmittelbarer Nähe des Golfplatzes, besteht aus 18 Doppelhaushälften und 5 Reihenhäusern mit jeweils zwei Vollgeschossen und einem Dachgeschoss. Die Gebäude stehen auf einem gemeinsamen eingeschossigen Tiefgaragen- bzw. Untergeschoss, in dem sich die jeweiligen Kellerräume der Häuser, die Tiefgarage mit den zugeordneten Stellplätzen sowie die erforderlichen Technikräume befinden. Die Zugänge zu den Häusern erfolgen sowohl über die separaten Eingänge in der Tiefgarage als auch über die oberirdischen Erschließungswege.

Die Gärten der Häuser sowie die gemeinschaftlichen Außenanlagen wurden in Ergänzung zum bestehenden parkartigen Erscheinungsbild der Gesamtanlage begrünt und bepflanzt bzw. die Terrassen und Zuwegungen mit Betonsteinpflaster befestigt.

BGF: ca. 8.000 m²
BRI: ca. 26.000 m³

Bauzeit: Mai 2012 bis November 2013

Architekt: SKAI – Siemer Kramer Architekten Ingenieure, Hamburg